1. Home
  2. MapEdit Desktop
  3. WMS einbinden über Redlining

WMS einbinden über Redlining

Mit dem Redlining in MapEdit haben Sie die Möglichkeit, selber WMS‐Dienste als Karte mittels einer  privaten Ebenenverwaltung einzubinden.     Öffnen Sie dazu den  Redlining Dialog: 

Verwaltung Redlining Dialog

Anschließend unter Verwaltung die Private Ebenenverwaltung öffnen:

Private Ebenenverwaltung

Dort unter Layer -> Private -> Root -> Karte hinzufügen: 

Private – Karte hinzufügen

Im folgenden Dialog einen Kartennamen vergeben und die Kartenart WMS auswählen: 

Kartenart Auswahl

Anschließend im Feld URL die notwendigen Daten eingeben: 

Daten für die URL

Nun steht der WMS‐Dienst zur Verfügung: 

Privater Open Street Map Layer

Soll der eingebundene WMS-Dienst wieder entfernt werden , so ist dies mit dem Dialog Private  Ebenenverwaltung möglich: 

Entfernen des Open Streetmap Layers
Updated on August 14, 2020