1. Home
  2. MapEdit AppBuilder
  3. Verknüpfte Objekte aus zweiter Fachschale anzeigen
  1. Home
  2. MapEdit Desktop
  3. Verknüpfte Objekte aus zweiter Fachschale anzeigen
  1. Home
  2. MapEdit Professional
  3. Verknüpfte Objekte aus zweiter Fachschale anzeigen

Verknüpfte Objekte aus zweiter Fachschale anzeigen

Eine Zustandsbewertung, bestehend aus mehreren Attributen, soll in mehreren Fachschalen zur Verfügung stehen. Wird dafür eine eigene Fachschale erstellt, können die Daten zentral erfasst und verwaltet werden. Über eine Verknüpfung im Formular sind sie trotzdem über das Hydranten- oder Trafoformular aufrufbar.

Objekte verknüpfen

Im Autodesk Infrastructure Administrator wird der Hydranten-Objektklasse ein neues Attribut „FID_Bewertung“ hinzugefügt. Darin wird die FID des zugehörigen Datensatzes in der Bewertungsfachschale erfasst.

Neues Attribut über Infrastructure Administrator

Konfiguration Formular

Im Formular des Hydranten wird ein neuer Button „Startprogramm für einfaches Formular“ erstellt.

Startprogramm für einfaches Formular

In den Eigenschaften tragen Sie als Detail-Fachschale die neue Bewertungsfachschale ein. Damit diese zur Auswahl steht, muss sie im Unternehmensprojekt sein.

Über den neu erstellen Button können die Bewertungsdaten in Map 3D angezeigt werden.

Anzeige in MapEdit

Erfolgte die Änderungen eines Formulars über den Infrastructure Administrator so kann im MapEdit App Builder im Dialog Designer über den Ribbon „Synchronise with Map Edit“ das Formular aktualisiert werden und steht dann auch in MapEdit zur Verfügung.

Formular Synchronisation

Achten Sie darauf, dass im MapEdit-Pojekt auch eine Datenbankverbindung zur Bewertungsfachschale vorhanden ist. Dann können Sie auch in MapEdit vom Hydrantenformular direkt die Bewertung aufrufen.

Updated on August 14, 2020