1. Home
  2. MapEdit AppBuilder
  3. Schrägbild Viewer
  1. Home
  2. MapEdit Tools
  3. Schrägbild Viewer

Schrägbild Viewer

Voraussetzungen

Um Schrägluftbilder in MapEdit nutzen zu können, werden folgende Daten der Befliegung benötigt:

  • Schrägluftbilder (TIFF Format)
  • Footprints Geometrien (Shape Format)

Diese Luftbilder werden über den MapEdit ArialRenderer in für MapEdit optimierte Kacheln (Bilder) umgewandelt.

Der Schrägluftbildviewer bzw. der Renderer können nur mit den oben beschriebenen Formaten umgehen. Falls diese in einem anderen Format vorliegen, bitte direkt mit Mensch und Maschine Kontakt aufnehmen. Es ist uns derzeit nicht bekannt ob es hierzu ein Standardformat gibt.

Getestet wurde dies mit Daten welche in Baden-Württemberg und NRW von der Vermessungsverwaltung zur Verfügung gestellt wird.

Vorbereitung

Verzeichnisse erstellen

Die vorliegenden Luftbild-Daten und Shape-Dateien in ein Verzeichnis kopieren. Diese müssen in der folgenden Struktur und Benennung der Verzeichnisse vorliegen:

Beispiel:

Datenstruktur Aerial Viewer

Verzeichnis der Luftbilder Beispiel Nord

Luftbild Verzeichnis

AerialRenderer

Der Schrägbildviewer kann über das Setup von MapEdit Desktop installiert werden.

Auswahl Aerial Renderer im Setup

Anschließend die Mum.GeoAerialRenderer.exe in dem Verzeichnis starten:

C:\Program Files (x86)\MuM MapEdit\AerialRenderer

Aerial Renderer

Aus den Original Schrägbild TIFFs werden in dem Ausgabe-Verzeichnis Kacheln erzeugt die anschließend vom Schrägbild Viewer verwendet werden können.

Checkbox „Update Mode“

Wenn man diese Box aktiviert, wird die bereits vorhandene SQLite Datenbank nicht gelöscht es werden nur Daten hinzugefügt.

Wichtig ist aber dass Tiffs für die schon Kacheln erzeugt wurden nicht mehr in dem Input Verzeichnis vorhanden sind.
Sonst werden sie nochmal konvertiert und auch doppelt in die Datenbank eingefügt….. und das ergibt dann ein größeres Chaos.

Virtuelles Verzeichnis IIS

Im Internet Information Server muss noch ein virtuelles Verzeichnis erstellt werden.

Dieses Verzeichnis muss auf das entsprechende Ausgabe Verzeichnis der Kacheln (siehe Aerial Renderer) angepasst werden bzw. die Kacheln inkl. aller Verzeichnisse müssen unter folgendem IIS Verzeichnis erreichbar sein.

http://[SERVERNAME]/Tiles/Aerial/

Datenbankverbindung erstellen

Neben den Kacheln wird durch den AerialRenderer eine SQLite Datenbank aerial.sqlite erzeugt in der die Informationen aus den Shape „Footprints“ enthalten sind. Diese ist ebenfalls im angegebenen Ausgabe Verzeichnis zu finden (Output Folder).

Diese Datei auf dem Server nach …\MumGeoData\Databases kopieren und eine MapEdit Datenbank Verbindung mit dem Namen „Aerial“ erstellen.

Der Datenbankname muss zwingend „Aerial sein.

Diese SQLite DB enthält die Tabelle „Footprints“. Diese kann, falls gewünscht, als Vector Layer in die Karte eingebunden werden.

Konfiguration

Zur Nutzung dieses Plugins benötigen sie keine zusätzliche Erweiterung der MapEdit Lizenz (kostenlos bzw. inklusiv).

Um den Schrägbild Viewer im Projekt-Ribbon zu aktivieren gehen Sie in den MapEdit AppBuilder und dort auf Repository -> Ribbons -> Ihr Projekt-Ribbon.

Ribbon Zuweisung

Sie erhalten im oberen Bereich des App Builders unter anderem folgende Ribbons und wählen dort PlugIn Kommando hinzufügen.

Plugin Kommando Auswahl

Anschließend öffnet sich folgendes Auswahlfenster. Markieren Sie dort „Schrägbild Viewer“ und bestätigen mit „OK“.

Auswahl Plugin Command
Ribbon Schrägbild Viewer hinzugefügt
  • Titel – Unter Titel können Sie die Beschriftung ändern.
  • Grösse – Unter Knopfgrösse haben Sie die Wahl zwischen Big / Medium / Small für die Symbolgröße.
  • Bild – Unter Bild können Sie ein beliebiges Symbol dem Plugin zuweisen.
  • Benutzergruppeneinschränkung – Unter Benutzergruppeneinschränkung haben Sie die Möglichkeit dieses Plugin nur einer bestimmten Benutzergruppe zuzuweisen.
  • Kommando – Unter Kommando wird das ausgewählte Plugin aufgeführt und ist hier nicht mehr manuell änderbar.

Projektzuordnung

Um in einem Projekt das Plugin anwenden zu können, müssen Sie dies dem Projekt zuweisen. Erst dann wird die Funktion den Anwendern zur Verfügung gestellt bzw. beim Projekt geladen.
Gehen Sie hierzu im App Builder Repository auf ihr Projekt -> Plugins -> Hinzufügen .

Hinzufügen eines Plugins zum Projekt

Aufruf in MapEdit Desktop

In MapEdit Desktop können Sie über die rechte Maustaste an der entsprechenden Position in der Karte den Schrägbild Viewer aufrufen.

Rechte Maustaste Karte

Es öffnet sich der Viewer welcher flexibel in der Größe und Position am Desktop angepasst werden kann.

Schrägbild Viewer

Im Viewer selbst kann man den Ausschnitt vergrößern und verkleinern, sowie über NORD, SÜD, OST, WEST den Blickwinkel anpassen.

Im Kartenausschnitt wird per PIN die aktuelle Position angezeigt.

Updated on November 20, 2020