1. Home
  2. MapEdit Desktop
  3. MapEdit Desktop User Guide Inspektionsviewer

MapEdit Desktop User Guide Inspektionsviewer

Inspektionsviewer

Den Inspektionsviewer starten Sie per Klick auf das Icon « Inspektionsviewer » im Menü Ribbon.

Der MapEdit Administrator muss diese Funktion zuvor im AppBuilder für den Anwender freigeben!

Hinweis: Der Inspektionsviewer funktioniert nur mit dem Autodesk Kanal Datenmodell und den MuM Abwassererweiterungen die ein Bestandteil des MuM Praxispaketes sind.

Button Inspektionsviewer mit erforderlicher DB Verbindung

  • Die Funktionsweise des Inspetkionsviewers
Dialogfenster des Inspektionsviewers

Der Inspektionsviewer öffnet sich zunächst leer. Im linken Fenster erfolgt eine Auswahl auf Haltungen (oder Schächte usw.). Per Klick mit der rechten Maustaste können die Objekte entweder aus der Grafik, oder aus dem Formular-Filter übernommen werden.

Inspektionsviewer

Per Klick auf den Button « CLS » wird die Auswahl wieder gelöscht.

Zur gewählten Haltung werden in einer Baumstruktur die zugehörigen Inspektionen, mit Inspektionsdatum und -länge, angezeigt.

Inspektionsviewer im Bereich Haltungen

Per Klick mit der rechten Maustaste auf die Haltung, kann erneut das Formular geöffnet werden oder ein Hightlight in der Grafik erfolgen.

Inspektionsviewer im Bereich Haltungen

Wird nun im linken Fenster eine Inspektion ausgewählt, werden die dazugehörigen Beobachtungen und Schäden im rechten Fenster aufgelistet.

Inspektionsviewer mit Auflistung der Beobachtungen und Schäden

Darüber hinaus ist es im rechten Fenster möglich eine Gegenüberstellung bzw. einen Vergleich zweier Inspektionen anzuzeigen.

Inspektionsviewer mit direktem Vergleich zweier Inspektionen

Wurden Bilder oder Videos eines Zustandes, Schadens oder einer Beobachtung hinterlegt, können diese per Klick auf den dortigen Button abgerufen werden.

Anzeige des hinterlegten Bildes
Updated on septembre 11, 2020